Aktiv Leben:
Dieses Video wurde jetzt am Montag von Benjamin Fulford erwähnt:

Geleakte Aufnahmen von Project Veritas die einen CNN Boss mittels eines „fake“ Tinder Dates in eine „Falle“ locken und ihm Geheimnisse der Mainstreammedien entlocken. Der Lockvogel (Neudeutsch: die Lockvögelin) filmt die brisanten Geständnisse mit versteckter Kamera. Der CNN Konspirator sagt folgendes: „Covid funktioniert nicht mehr als Angstfaktor, wir bei CNN werden uns daher auf das Klima als nächsten Angstfaktor konzentrieren‼️

Wir brauchen Eure Unterstützung!🌻

Liebe Mitwirkende, liebe Unterstützende,
unser Film „Eine andere Freiheit“, u.a. mit Til Schweiger, Nina Proll, Ulrike Guerot, Miriam Stein uvm. wurde nach 10 Monaten und mehr als 820.000 Aufrufen von YouTube gelöscht!

Die Begründung lautet: Ein angeblicher Verstoß gegen die „Richtlinie zu medizinischen Fehlinformationen“.

Unsere Beschwerde wurde innerhalb von Minuten, also ohne wirkliche Prüfung seitens YouTube, zurückgewiesen.

Welche Beanstandung genau erhoben wird, wurde nicht mitgeteilt.

Wir haben RA Steinhöfel, der bereits zahlreiche Verfahren gegen YouTube gewonnen hat, eingeschaltet.

Das Unternehmen hat jetzt bis Mittwoch, den 27. Juli 2022 Zeit, eine Unterlassungserklärung abzugeben und den Film wiederherzustellen.

Erfahrungsgemäß sind aber weitere gerichtliche Schritte notwendig.

Unser Film „Eine andere Freiheit“ ist ab sofort über diesen Link verfügbar:

Wir würden uns riesig freuen, wenn ihr die Info teilen würdet und euch an Pressekontakte wenden würdet. Wir arbeiten frei und unabhängig! Bitte unterstützt uns!

Euer Verein Zukunft Kinderrechte
https://www.zukunft-kinderrechte.com/
———————————————————
Abonniert auch unseren Kanal🌻
https://t.me/zukunftkinderrechte

🇸🇦 Chemtrails in den Arabischen Emiraten. 🌧

🇨🇭SRF titelt:
In den Vereinigten Arabischen Emiraten werden Wolken geimpft.

Sie reden also von einer „Wolkenimpfung“, weil es besser klingt als das Wort „Chemtrails“.

Was bedeutet das Wort Chemtrail?
Chem = Chemie
Trails = Streifen

Also Chemiestreifen und ganz genau dass sind sie, denn es werden verschiedene Chemikalien in der Stratosphäre versprüht unter anderem Natrium und Kaliumchlorid, damit die Wolken abregnen und somit erzeugen sie dann wiederum den menschengemachten Klimawandel.

Siehe auch:
🇨🇭 Schweizer Bundesrätin Simonetta Sommaruga redet davon dass Partikel in der Atmosphäre versprüht werden.

🇺🇲 Ehemailiger CIA-Direktor John Brennan diskutiert über „GeoEngineering“.

💻 Hacker wollen Chemtrails-Verschwörung beweisen.

 Wer hat den Klimaschwindel erfunden?
Hartmut Bachmann erzählt wie alles am 11. August 1986 anfing 

Augstein, Gründer des Spiegel:
„Ohne Angst der Massen keine Bewegung der Massen“
 „Climate Catastrophe long lasting big Business“

Das neue Geschäftsmodell Klimakatastrophe war geboren. Die üblichen Verdächtigen hingen sich dran, wie verschiedene Stiftungen der Milliardäre, Ford, Rockefeller ect. Das IPCC – Weltklima Rat – übernahm die Vermarktung des neuen Business

⚡️ Das sind Verbrecher, die die gesamte Welt terrorisieren

Krieg gegen Deutsche  Frontnachrichten
Partnerkanal: Ahrtal | Video via

Ich lege es für die Skeptiker noch einmal auf…
„Technische Veränderung des Klimas zur Errichtung einer neuen Weltordnung durch Aushungern der Menschen“ …
„Klimakriege sind die größte Waffe, die jemals in der Welt geschaffen wurde“.
Am 15. Juni 1995 sagt Robert Fletcher in den USA bei einer Anhörung des gerichtlichen Unterausschusses des Senats für Terrorismusfragen aus und bestätigt die Fähigkeit der US-Regierung, Wetterwaffen einzusetzen.

Dr. Kahler – DIE NEUE MITTE, [27.07.22 11:01]
[Weitergeleitet aus Chemtrails/Haarp/Wettermanipulation (First Aid)]

 


Klimaschwindel: John Coleman, der Gründer des Weather Channels sagt auf CNN: ES GIBT KEINE GLOBALE ERWÄRMUNG!

 

 

„In der Wissenschaft geht es um Fakten. Und wenn man sich die harten, kalten Fakten ansieht, gibt es keinen Zweifel daran: Der Klimawandel findet nicht statt!

Es gibt keine signifikante, vom Menschen verursachte globale Erwärmung, weder in der Vergangenheit, noch in der Zukunft.
Und ja, es ist ein wichtiger politischer Punkt der demokratischen Partei und Teil ihrer Plattform geworden. Und ich bedaure, dass es politisch und nicht wissenschaftlich geworden ist. Aber die Wissenschaft ist auf meiner Seite.

Die Regierung gibt jedes Jahr etwa 2,5 Milliarden Dollar direkt für die Klimaforschung aus. Sie gibt dieses Geld nur an Wissenschaftler, die wissenschaftliche Ergebnisse produzieren, die die Hypothese der globalen Erwärmung zugunsten der demokratischen Partei unterstützen.“

👉 @Chemtrails/Haarp/Wettermanipulation
(https://t.me/KanalChemtrailsHaarp)👉 @Cloudwatch (https://t.me/Cloudwatch_Neuwied_Richtung_NNW)

 

Ich erhielt am 27.7.2022 diese Mail:

Lieber  Bernward ,

bereits im Juni 1958 wurde in der Zeit vom Wetter als Waffe berichtet.

Chemtrails sind demzufolge keine Spinnereien von Phantasten.

Sondern Bestandteil vom sogenannten Geo-Engineering.

Und somit ein alter Hut.

Wie ein Artikel der Zeit von 1958 bestätigt.

Aber auch das  ZDF, die Bundeswehr und das Umweltbundesamt berichten.

 

Den Artikel aus der Zeit ist nach einer Registrierung frei zugänglich.

Um Dir das zu ersparen habe ich Ihn hier reinkopiert.

Das Wetter als Waffe

  1. Juni 1958, 8:00 Uhr

Aus der ZEIT Nr. 26/1958

 

Atom- und Wasserstoffbomben sowie die Trägerraketen nuklearer Geschosse werden bald nur noch zweitrangige Gefahren eines zukünftigen Krieges sein. Nach Nachrichten aus Amerika heißt das nun auftauchende Kriegsgespenst: meteorologische Kriegführung (auf die bereits Professor Carl Friedrich von Weizsäcker im 3. Teil seiner Artikelreihe „Mit der Bombe leben“, ZEIT Nr. 22, hinwies). Nach den vorliegenden Meldungen aus den USA sollen die Sowjets gewisse Methoden für eine wirksame Wetterkontrolle entwickelt haben, die zum Nachteil der USA und ihrer Verbündeten eingesetzt werden könnten. Professor H. G. Houghton, der Leiter der Meteorologischen Abteilung des berühmten Instituts für Technologie von Massachusetts hat schon vor einigen Monaten dieser Befürchtung mit den Worten Ausdruck gegeben: „Ich schaudere, wenn ich an die Folgen einer russischen Entdeckung von wirksamen Methoden der Wetterkontrolle denke und mit der Möglichkeit rechne, daß die Russen uns damit zuvorkommen könnten.“ Diese Befürchtung läßt den Schluß zu, daß man auch in Amerika an „wirksamen Methoden der Wetterkontrolle“ arbeitet. Der Kongreßausschuß für Fragen der Wetterkontrolle hat erst kürzlich festgestellt, das es unter günstigen Geländeverhältnissen heute schon möglich sei, wirtschaftlich bedeutsamen Niederschlag künstlich (durch Wolkenimpfung) zu erzeugen. Man befürchtet nun, daß hinter dem Eisernen Vorhang an noch wirksameren Methoden gearbeitet wird.

Diese Besorgnisse werden verständlich, wenn man sich die Folgen einer „feindlichen“ Wetterkontrolle ausmalt. Angenommen, es gelingt dem Gegner, im Kriegsfalle Regenwolken in großen Mengen künstlich auszumelken, so kann dieser Niederschlag an einer anderen Stelle des Erdballs nicht mehr niedergehen. Es handelt sich bei dem sogenannten künstlichen Regen, nämlich um vorzeitig ausgelösten natürlichen Niederschlag, denn die Wasserdampfmenge der Atmosphäre kann – vorsichtig gesagt – einstweilen noch nicht künstlich erhöht werden. Das wäre nur möglich, wenn die Ozeane durch künstliche Erwärmung zur erhöhten Abgabe von Wasserdampf angeregt werden könnten. Jede Erhöhung des Niederschlags über dem Land X ist notwendigerweise mit einer Verminderung über einem anderen Gebiet der Erde verbunden. Beobachtungen bestätigen, daß die jährlich über dem Erdball niedergehende Regen- und Schneemenge ungefähr gleich bleibt. Gelingt es tatsächlich, Regenwolken vor dem Erreichen der Grenzen des Gegners auszuregnen oder sie umzuleiten, so wären die möglichen Folgen wie Dürre, Mißernten oder, gar Hungersnöte tatsächlich eine fürchterliche Waffe.

Außer dem Abdrehen der atmosphärischen Gießkanne beschäftigt die Amerikaner auch noch eine andere Art der möglichen meteorologischen Kriegsführung. So verschieden die Beschaffenheit der Erdkruste ist, so verschieden ist auch die Menge der Sonnenenergie, die von ihr aufgenommen wird. Die geringste Strahlenenergie der Sonne wird von Schnee- und Eisflächen absorbiert. Ein früheres Mitglied der amerikanischen Atomenergiekommission, der kürzlich verstorbene Mathematiker John von Neumann, hat ausgerechnet, daß man durch das Auftragen eines dünnen Staubfilmes auf Eisflächen eine vorzeitige Schneeschmelze großer Landflächen erreichen kann. Nach seiner Kenntnis, so erklärt er, würden in Rußland großzügige Versuche in dieser Richtung mit dem Ziel angestellt, den Beginn des Frühlings durch eine frühere Schneeschmelze vorzuverlegen. Man folgert nun in den USA weiter, die Russen könnten diese so gewonnenen Erfahrungen dazu einsetzen, die Eismassen der Arktis zu schmelzen, um den nordamerikanischen Kontinent zu überfluten. Aber auch hier wird die Fragwürdigkeit einer ad absurdum geführten modernen Kriegstechnik deutlich, die den Angreifer mit der von ihm selbst verwendeten Waffe zu vernichten droht, denn auch Rußland grenzt an die Arktis. hap.

Ergänzend hier ein Film-Bericht von Terra X auf YouTube:

 

Weiter eine Informationsschrift der Bundeswehr: https://www.bundeswehr.de/resource/blob/140534/0e09f412cb61da2bef8e5279772c31e3/geo-data.pdf

Und eine  lesenswerte PDF  des Umweltbundesamtes, wobei ich hier besonders auf die Seite 5 verweisen möchte.

https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/publikation/long/4125.pdf

Es gibt also keinen Bereich im Leben,  wo die Spezies Mensch nicht versucht mitzumischen und gestaltend Einfluß zu nehmen.

Vielleicht denken deshalb manche,  dass Sie die Schlauen sind.

Lieben Gruß

 


[Weitergeleitet aus CheckMateNews ♟]


Die Verdunkelung
Dokumentarfilm über Geo-Engineering in voller Länge
(Geoengineering Watch ( https://www.geoengineeringwatch.org/the-dimming-full-length-climate-engineering-documentary/))

Fakten über Klima-Manipulation, Nano-Partikel in der Luft usw.

Chemtrails werden oft als Verschwörungstheorie abgetan. Ein Forscherteam hat sich jedoch zu Aufgabe gemacht die Atmosphäre genau auf diese Stoffe, welches auch aus Nanotmaterialen bestehen, zu untersuchen und sie zu analysieren. Die Ergebnisse sind schockierend!

Original (https://www.youtube.com/watch?v=rf78rEAJvhY&feature=youtu.be)

In Zusammenarbeit:

🤝 FreieMedienTV
(https://t.me/FreieMedienTV)

🤝 RabbitResearch
(https://t.me/rabbitresearch)

🤝 Volksentscheid MF (https://t.me/VolksentscheidMF)

🤝 Chiemseefee
(https://t.me/chiemseefee)

🤝 Bleib Stark
(https://t.me/bleibtstark)

🤝 CheckMateNews (https://t.me/CheckMateNews)

🎦 Video auf Odysee

(https://odysee.com/@CheckMateNews:a/TheDiming:b)

🎦 Video auf LBRY

(https://open.lbry.com/@CheckMateNews:a/

TheDiming:

b)#Geoengineering #Chemtrails #Entvölkerung #Terraforming

♟Abonniere den Kanal ♟
➡️ https://t.me/CheckMateNews

 

Weitere Fundstellen:

 

Suchergebnisse für: Klima

96 Beiträge