Hintergründe der neuesten Kampagne der Pharmaverbrecher

⚠️🌐 Da gerade überall das Thema Pocken auftaucht, sollte man sich dieses Dokument anschauen. Dann ergibt sich auch der Grund warum das Thema plötzlich in den Fokus rückt. Fälle von Affenpocken hat es bereits häufiger gegeben aber nie hat es eine nennenswerte Auswirkung gehabt. So wird auch dieses Mal sein. Es geht letztendlich darum den Leuten das Bedürfnis zu vermitteln man bräuchte jetzt dringend Instrumente (wie z.B. den Pandemievertrag) für künftige „Gesundheitsbedrohungen“, die die WHO dann bei Bedarf als Handlungsempfehlung vorschlagen kann.

Denn die WHO, die Bill & Melinda Gates Foundation, der Wellcome Trust, Johnson & Johnson und Merck nahmen schon im März 2021an einer Übung mit einer „Affenpocken-Pandemie“ zur angeblichen Stärkung des globalen Gesundheitssystems teil. In dem Dokument sind die üblichen Mechanismen aufgeführt, die sehr wahrscheinlich auch Gegenstand dieses Abkommens sein werden.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

%d Bloggern gefällt das: