Australien: Abtreibung ist satanische Kindstötung

❗Der neuseeländische Premierminister bringt die weltweit extremste Abtreibungsgesetzgebung in Kraft!

• Abtreibung ist jetzt bis zur Geburt de facto auf Abruf verfügbar, aus welchem Grund auch immer

• Die geschlechtsselektive Abtreibung wird legalisiert

• Die aktuelle 20-Wochen-Grenze für behindertenspezifische Abtreibungen wird abgeschafft und Abtreibungen werden bis zur Geburt für Behinderungen wie Lippenspalten, Klumpfuß und Down-Syndrom möglich sein

• Es wird nicht erforderlich sein, dass ein Arzt an der Durchführung einer Abtreibung beteiligt sein muss

• Es wird keine gesetzliche Verpflichtung geben, dass lebend geborene Babys nach einer „fehlgeschlagenen“ Abtreibung medizinische Unterstützung erhalten

• Es wird keine gesetzliche Verpflichtung zur Schmerzlinderung für Babys geben, die zwischen der 20. Woche und der Geburt abgetrieben werden

• Es wird keine rechtlichen Beschränkungen für umstrittene Abtreibungsmethoden geben, wie z. B. intakte Dilatations- und Extraktionsabtreibungen (auch bekannt als Teilgeburtsabtreibungen).

Und woher kommt diese Idee?
Von der WHO bzw deren Spender❗❗

Im Grunde, wurde das Töten, legalisiert, mit dem Argument, dass ein schon schlagendes Herz, dies nicht sagen kann. Hauptsache, die Bevölkerungszahl wird vermindert.

Mehr:
https://www.australiannationalreview.com/state-of-affairs/nz-pm-rushes-worlds-most-extreme-abortion-legislation-into-law-while-country-distracted-with-pandemic/

Kommentare sind geschlossen.

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

%d Bloggern gefällt das: