Dr. Lothar Gassmann erzielt Teilerfolg gegen YouTube!

Im Februar 2022 wurden zwei Videos vom YouTube-Kanal „Lothar Gassmann“ gesperrt, zum einen sein „Wort zur Lage“ und zum anderen der Vortrag „Analyse der Corona-Impfstoffe“ des Molekularbiologen Dr. Peter Borger.

Bei einer dritten Sperrung droht die Löschung des gesamten Kanals von Dr. Gassmann mit inzwischen ca. 25.000 Abonnenten.
Um dies zu verhindern, rief er seine Freunde zum Gebet auf und bat sie um ihren Rat.

Schließlich schaltete er auf Anraten mehrere Freunde und durch Vermittlung des christlichen Ökonomen Prof. Max Otte den bekannten Anwalt Joachim Nikolaus Steinhöfel in Hamburg ein, der schon viele Prozesse gegen YouTube gewonnen hat.

Steinhöfel schickte eine Abmahnung an YouTube mit der Aufforderung, beide Videos wieder freizuschalten. Seit wenigen Tagen ist das „Wort zur Lage“ von Lothar Gassmann wieder auf seinem Kanal zugänglich, der Vortrag von Dr. Borger momentan noch nicht.

Dieser Teilerfolg bereits nach der Abmahnung ist ein großartiges Ergebnis und zeigt, dass man sich vor Internet-Riesen wie YouTube, Facebook, Twitter und Co. durchaus nicht fürchten muss.

Hier der Link zu dem jetzt wieder zugänglichen WORT ZUR LAGE von Dr. Lothar Gassmann:

Und hier der Link zur ungekürzten REDE FÜR DIE FREIHEIT, nun ebenfalls auf YouTube:

AB HEUTE IMPFPFLICHT IN PFLEGEBERUFEN IN DEUTSCHLAND- EIN HIMMELSCHREIENDER SKANDAL!

Teilt meine REDE FÜR DIE FREIHEIT im ganzen Land:

WIE UNSERE POLITIKER UNS BELOGEN HABEN.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

%d Bloggern gefällt das: