Pathologie Konferenz (Offiziell):
Unsere Pathologen haben wichtige Fragen an BioNTech gestellt. Diese wurden mit Schreiben vom 16.2.2022 nicht oder nicht ausreichend beantwortet. Eingeräumt hat die Firma, dass die Impfstoffe nicht an der Einstichstelle verbleiben. Keine Ahnung scheint BioNTech zu haben, wie lange die Spikebildung andauert oder ob die Lipidnanopartikel im Körper zu größeren Einheiten fusionieren können. Hinsicht der Menge der Lipidnanopartikel im Impfstoff beruft man sich auf wirtschaftliche Geheimhaltungsinteressen. Eine Stellungnahme der Pathologen und das Schreiben vom BioNTech haben wir auf http://www.pathologie-konferenz.de veröffentlicht.

Es gibt neue wichtige Erkenntnisse zur Pathologie der Impftoten und der Impfschäden! Prof. Dr. Arne Burkhardt hat nach der Evidenz am 11. März 2022 erste Beweise präsentiert. U.a. kann nun durch eine Negativkontrolle auf das im Virus vorhandene Nukleokapsid nachgewiesen werden, dass das Spikeprotein im geschädigten Gewebe impfinduziert ist. Es ist zudem der Nachweis von Spikeproteinen im Hirn gelungen – das Impf-Spikeprotein kann offenbar die Blut-Hirn-Schranke überwinden! Die ganze Präsentation findet sich auf http://www.pathologie-konferenz.de

 Während die Welt durch Russland-Ukraine abgelenkt war, wurden vertrauliche Pfizer-Dokumente veröffentlicht, die zeigen, dass sich der Impfstoff Covid-19 in den Eierstöcken anreichert; & jetzt zeigen offizielle britische Daten, dass Fälle von Eierstockkrebs auf einem Allzeithoch sind

Die Daten zur Anzahl der an Eierstockkrebs erkrankten Personen zeigen, dass der bekannte Trend im Jahr 2021 deutlich höher war als 2020 und der Durchschnitt der Jahre 2017-2019…

❗️TEILEN❗️

FOLGEN  T.ME/WEGGESPRITZT
TELEGRAM ZENSURFREI https://webk.telegram.org/

WEGGESPRITZT.TO ☠️