15jähriges Mädchen plötzlich nach Injektion tot. „Ursache unbekannt“

Guten Tag!

Hier die aktuellen Beiträge auf meiner Seite im Schnellüberblick:

Mit einem Schmerzensschrei haben sich eine Mutter und eine Schwester nach dem Tod einer 15-Jährigen auf Facebook an die Öffentlichkeit gewandt. Wir haben uns nach Absprache mit der Mutter entschlossen, ihre Texte zu veröffentlichen. Lesen Sie hier den den Beitrag.

Volkswagen kontrolliert ab Mittwoch per Hand Ungeimpfte, die ihren 24-Stunden-Test vorzeigen müssen. Geimpfte und Genesene dürfen wie gehabt mit ihren digitalen Werksausweisen das Werksgelände betreten. Von Alexander Wallasch.

Nächtliche Ausgangssperren nur für Ungeimpfte – in einem Rechtsstaat undenkbar. Auch die mögliche „Ampel“ wird sich weiter im Schlagschatten Angela Merkels sonnen. Von Max Unangst.

Kinderärzteverein will mehr Kinder impfen und Impfzwang für Erwachsene. BVKJ wird schriller und verheddert sich polit-ideologisch. Besorgte Eltern werden leider mitunter Opfer von Menschenfängern, die ihnen einreden, dieses oder jenes sei zum Wohle ihres Kindes notwendig. Ganze Branchen leben davon. Aber wenigstens beim Kinderarzt sollten sie sich sicher fühlen dürfen. Von Alexander Wallasch.

Für den ehemaligen Parteichef von SPD und Linke ist ein Impfzwang durch die Hintertür für Menschen, die sich bislang noch nicht zu einer Impfung entschlossen haben, nicht zu rechtfertigen. Hier lesen Sie den Beitrag.

In einem Interview hinter Bezahlschranke bestätigt der regierungsnahe Virologe Alexander Kekulé den Widersinn der 2G-Maßnahmen. Der Professor sagt, den Menschen wäre eine “falsche Sicherheit” eingeredet worden. Und er bestätigt, dass die Impfung auf einem falschen Versprechen beruht. Hier lesen Sie die Details.

Herzlich
Ihr
Boris Reitschuster