Anselm Lenz analysiert die Großparteien vor der Wahl (SPD, LINKE, GRÜNEN, FDP, CDU, AFD)

VOR DER WAHL

Berlin, 25. September. Verleger und Journalist Anselm Lenz (DW) rechnet mit dem gegenwärtigen Corona-Parteiensystem ab und rät dazu, weder SPD, FDP, CDU/CSU, Grünen oder AfD die Stimme zu geben. Auch die Linkspartei ohne Lafontaine und Wagenknecht sei keine Möglichkeit. Fraglich sei zudem, ob die Wahl unter regulären Bedingungen stattfinde.

demokratischerwiderstand.de