Solange diese „Impfungen“ nicht die Eigenschaft besitzen, das Ausscheiden des „Virus“ zu verhindern, können diese, ab 23.08.2021 vorgesehenen Auflagen für Ungeimpfte, nicht umgesetzt werden

https://videos.files.wordpress.com/Cxc0qG6q/wp-1631660198572_mp4_hd.mp4
https://videos.files.wordpress.com/cZkiqXCy/ehemaliger_familien_und_jugendrichter_hanschristian_prestien_lehrer_mp4_hd.mp4

WICHTIG zu wissen

Solange diese „Impfungen“ nicht die Eigenschaft besitzen, das Ausscheiden des „Virus“ zu verhindern, können diese, ab 23.08.2021 vorgesehenen Auflagen für Ungeimpfte, nicht umgesetzt werden

Ebenso kann dadurch, lt. Ethikrat, keine Impfpflicht, ob direkt oder indirekt, aus medizinischer Sicht eingeführt
werden

Auch das Testen von nur noch Ungeimpften ist dadurch haltlos

Privilegien für Geimpfte gegenüber Ungeimpften sind durch diesen Tatbestand medizinisch nicht vertretbar und menschlich betrachtet nur dazu gedacht, den Impfdruck zu erhöhen und die Gesellschaftsspalterei weiter voranzutreiben

Söder redet bereits von „2G“ und manche Firmen stellen sich schon darauf ein, nur „2G“ zu „bedienen“.

https://t.me/coronawahrheit