Dänemark erfolgreich gegen die PCR-Lüge

Dänemark hebt alle Maßnahmen auf!

Natürlich hat sich Dänemark nicht „freigeimpft“. Die dänische Regierung hält nur an dem ursprünglichen Plan fest:

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-inland/daenemark-corona-beschraenkungen-aufgehoben-die-daenen-haben-sich-frei-geimpft-77629598,jsPageReloaded=true.bild.html#remId=1679257650406511484%25252525252525252525252525252525252525253FjsRedirect

Wenn sich ausreichend Menschen geimpft haben, wird öffentlich behauptet, dass die Pandemie vorbei sei.
Mit dieser Behauptung kann das Massentesten mit einem (zur Erkennung von Krankheiten) untauglichen PCR-Test eingestellt werden.
Damit ist die Pandemie vorbei, weil dann genau das passiert, was bereits im letzten Jahr passiert ist:

NIX!

Denn bereits 2020 hat es keine Überlastung des Gesundheitssystems gegeben, keine Übersterblichkeit und keine Auffälligkeit. Werden Menschen nicht mehr getestet, gibt es keinen Hinweis darauf, dass irgendetwas ungewöhnliches geschehen würde.

Dann stellt sich nicht mehr die Frage, ob jemand an, mit, durch oder wegen Sars-CoV-2 im Krankenhaus liegt. Dann stellt sich lediglich die Frage, ob eine Person behandlungsbedürftig ist oder nicht. Ob ein Krebspatient dann noch einen PCR-Test über sich ergehen lassen muss, wenn er keine Atemwegssysmptome hat, erscheint zweifelhaft. Auch ein Unfallopfer wird dann nicht mehr automatisch auf Covid getestet.
Das Resultat wird sein, dass weder die Zahl der Krankenhauseinweisungen, noch die Zahl der Verstorbenen in den jeweiligen Alterskohorten besonders auffällig sein wird. Exakt das, was die Querdenker und die seriösen Wissenschaftler und Journalisten seit 18 Monaten gebetsmühlenartig wiederholen.

Die Pandemie zu beenden ist ganz einfach, wie die Dänen beweisen:

Beendet das Massentesten!!!

Es wird jetzt die Zeit der Aufarbeitung beginnen. Wir werden nicht locker lassen. Soweit ersichtlich, ist Deutschland derzeit das einzige Land, dass – wie historisch leider so oft – beginnt, das Problem nicht demokratisch, sondern faschistisch zu lösen.
Wir – die deutsche Bevölkerung – haben aber jetzt die einmalige Chance, diese traditionellen faschistischen Geister erstmalig und dafür ein für alle Mal aus eigener Kraft zu besiegen.
Es besteht die historische Chance, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit erstmalig aus unserer Mitter heraus zu erschaffen und die dunkle Wolke des Faschismus zu vertreiben.
Dazu ist es nötig, die Spaltung zu überwinden und gemeinsam eine basisdemokratische Struktur aufzubauen, die einen offenen, ehrlichen und transparenten Debattenraum erschafft. Reichen wir uns die Hände, hören wir einander zu, beachten wir die Bedürfnisse von uns selbst und der anderen. Diese Krise kann der Beginn einer neuen faschistoiden Ära werden oder der Beginn einer neuen Freiheit, die es jedem Menschen erlaubt, so zu sein wie er ist und so akzeptiert zu werden wie er ist.

Dazu braucht es zunächst einen gemeinsamen Willen, Vorurteile und Vorverurteilungen hinter sich zu lassen.
Wir können dieses neue Kapitel aufschlagen.

Ich bin dabei!

Mein Kanal:

t.me/RA_Ludwig

„Wer das Böse ohne Widerspruch hinnimmt, arbeitet in Wirklichkeit mit ihm zusammen!“

Martin Luther King
Bürgerrechtler

Wer meine Arbeit unterstützen möchte:

DE59 8605 5592 1631 4730 90

Ethereum (ETH)
0xacA453Ebd26DAf7FeF3ee862222ce5b3f2C69B65

Cardano (ADA)
Ae2tdPwUPEZ9CXGw26dmAENJeV51z7G3RnMNpVswGPqE8264iFksDcziUat

Bitcoin (BTC)
3PGp66s5ZbU462UakQKRBb3VKjwMvJxf8P

Vielen Dank!

Mit den Zuwendungen unterstütze ich Klagen von kleinen Initiativen, die diese sonst nicht leisten können, den Aufbau eines Demokratienetzwerkes u.a. zur basisdemokratischen Umstrukturierung des öffentlichen Rundfunks und Abschaffung des Beitrags, u.v.m.