23-jähriger irischer Fußballprofi Roy Butler stirbt drei Tage nach J&J-Covid-Impfung an massiver Hirnblutung. Eine Stunde nach der Impfung litt er bereits an starken Kopfschmerzen.

Besonders widerlich: Medien verschweigen den (von Familienmitgliedern in den sozialen Meden berichteten) Zusammenhang mit der Impfung und erwähnen lediglich, er sei „nach kurzer schwerer Krankheit“ verstorben.

Butler war Verteidiger beim FC Waterford in der League of Ireland.

https://hugotalks.com/

https://www.independent.ie/sport/soccer/waterford-football-community-pays-tribute-to-roy-butler-who-has-passed-awayaged-23-40766084.html