DIE 10 FAKTEN DES CORONA IRRSINNS

ANDREAS POPP ERMITTELT:

DIE 10. FAKTEN DES CORONA IRRSINNS


  1. INTERNATIONALE STUDIEN BELEGEN DIE COVID-19 IMPFUNG MACHT N I C H T IMMUN UND SCHÜTZT N I C H T VOR WEITERGABE DES VIRUS

2,
DIE GEFAHR AN COVID-19 ZU VERSTERBEN LIEGT NUR BEI UNGLAUBLICHEN 0,03 – 0,05 %
DIE GEFAHR AN DEN NEBENWIRKUNGEN NACH IMPFUNG ZU STERBEN LIEGT BEI DRAMATISCHEN 4-5 %
ALSO MEHR ALS 100 MAL HÖHER

  1. ZU KEINER ZEIT DER PANDEMIE GAB ES EINE ÜBERLASTUNG DES GESUNDHEITSSYSTEMS IN DEUTSCHLAND.
    UNFASSBAR ABER WAHR WURDEN IN DER ACH SO SCHLIMMEN PANDEMIE SOGAR TAUSENDE INTENSIVBETTEN ABGEBAUT.
    WAS FÜR EIN VERLOGENER WAHNSINN.
  2. MASKEN EIGNEN SICH NICHT ZUM EINDÄMMEN VON COVID-19 VIREN.
    DENNOCH VERHÄNGT DIE REGIERUNG EINE WEITERE MASKENPFLICHT BIS 2022

5.
IN LÄNDERN OHNE COVID-19 MASSNAHMEN IST DIE MORTALITÄT UND INFEKTIONSRATE NICHT HÖHER ALS IN DEN LÄNDERN MIT KNALLHARTEN MASSNAHMEN WIE LOCKDOWN UND MASKENPFLICHT

6.
DIE BUNDESKANZLERIN ERMÄCHTIGT SICH ANORDNUNGEN ÜBER DAS IFSG ZU ERLASSEN OBWOHL VERFASSUNGSRECHTLER DIESES ALS VERFASSUNGSBRUCH ANSEHEN.

7.
PCR TEST SIND N I C H T IN DER LAGE ZUVERLÄSSIG EINE ERKRANKUNG NACHZUWEISEN
DIE CDC HAT DEN PCR TEST SOGAR DIE ZULASSUNG ENTZOGEN.
TROTZDEM WIRD DIESER TEST OHNE STANDARDTISIERTEN CT WERT WEITERHIN WELTWEIT EINGESETZT

8.
SEIT KOMISCHERWEISE BEREITS 2015 IST DER COVID-19 TEST ALS PATENT EINGETRAGEN OBWOHL ZU DIESER ZEIT DIE ERKRANKUNG NOCH VÖLLIG UNBEKANNT WAR.
WAR ES DOCH EINE PLANDEMIE

9.
KRITISCHE STIMMEN VON EXPERTEN WIE RICHTERN,ÄRZTEN, VIROLOGEN, RECHTSANWÄLTEN UND VERFASSUNGSRECHTLER SOWIE AUFKLÄRER WERDEN GELÖSCHT SANKTONIERT DENUNZIERT ODER VERFOLGT

10.
FRIEDLICHE DEMONSTRATIONEN GEGEN DIE EINSCHRÄNKUNG DER GRUNDRECHTE WERDEN VERBOTEN UND MIT ÜBERTRIEBENER HÄRTE SOFORT AUFGELÖST.

DAS ALLES BEWEIST EINE VÖLLIGE ABKEHR DER DEMOKRATIE HIN ZUR DIKTATUR