Niemand erlöst euch aus der gegenwärtigen Lage. Ihr müsst selber was tun: Beten und handeln. Ora et labora!

Liebe Mitmenschen Liebe Eltern

Obwohl ich Urlaub habe, komme ich nicht zur Ruhe. Täglich erreichen mich Nachrichten besorgter Eltern. Ich kann Ihre Sorgen und Ängste verstehen. Was ich nicht begreife ist, dass Sie immer noch erwarten dass ICH oder ein anderer Anwalt das beendet, was wir nur gemeinsam beenden können. Wir werden alle von einem Terrorregime tyrannisiert. Wir sind längst an dem Punkt, wo das Volk ein Recht zur Nothilfe und Notwehr hat. Wo wir gem. Art. 20 Abs. 4 Grundgesetz aufgerufen sind, die verfassungsmäßige Ordnung wieder herzustellen. Das können nicht ein paar Anwälte alleine schaffen, dazu braucht es SIE ALLE!

Wehren Sie sich endlich selber, seien Sie mutig, stellen Sie sich dem Terror entgegen, schützen Sie sich und Ihre Kinder und halten Sie sich einfach nicht mehr an die verfassungswidrigen und kriminellen Regeln, die man für uns aufstellt. Es reicht der gesunde Menschenverstand um zu beurteilen ob etwas rechtens ist oder nicht. Trauen Sie sich selber diese Einschätzung zu

Dieses Regime hat längst den Boden der Verfassung verlassen und ist nicht mehr legitimiert. Dass es von den zuständigen Stellen noch nicht zur Verantwortung gerufen wurde ist nur damit zu erklären, dass die, die für eine Anklage und Verurteilung zuständig wären, selber mit drin hängen.

Was wollen die Kriminellen und ihre Helfer denn machen, wenn sich die Bürger erheben und zum Beispiel nach der Sommerpause alle ihre Kinder nicht mehr zur Schule zum Kindergarten schicken, wenn die Arbeitnehmer zum Beispiel alle ihre Arbeit niederlegen und erst zurückkehren, wenn das Regime abgedankt hat? Es bröckelt doch auch schon in deren Reihen: die Lehrer sind reihenweise aus dem Dienst geschieden oder krank geschrieben, ich denke auch bei der Polizei sieht es ähnlich aus. Jeder wartet nur auf das erlösende Ereignis… WIR SIND DAS ERLÖSENDE EREIGNIS, SIE UND ICH

Ruhen Sie sich aus, gehen Sie in die Natur, treffen Sie sich mit Freunden, besorgen Sie Vorräte, die Sie für eine gewisse Zeit unabhängig machen und stabilisieren Sie Ihren Geist.

Ab dem Herbst stellen wir uns unserer Verantwortung und machen den Terror nicht mehr mit.

BASTA