Der Erfinder der PCR, Nobelpreisträger Kary Mullis, starb nur wenige Monate bevor Covid erschien. Dieses lebenswichtige Video erklärt, wie Mullis in den 1980er Jahren von Fauci angeheuert wurde, um AIDS zu diagnostizieren und am Ende feststellte, dass dieses Syndrom ein Schwindel war und dass das, was die Menschen wirklich tötet, das Medikament AZT ist, das Fauci als Heilmittel verschrieb. Wörtlich: „PCRs können alles finden, was man will, wenn man sie zu diesem Zweck einsetzt“.

@nityatelegram

@unzensiert

Kary Mullis, US-amerikanischer Biochemiker & Nobelpreisträger für Chemie, Erfinder der PCR über Fauci und Wissenschaft

 

Alles Ausser Mainstream, [27.05.21 11:52]
[Weitergeleitet aus 1️⃣7️⃣ we are the News 💥]
Das Komitee unter der Leitung von Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich, ist inzwischen zu folgendem Schluss gekommen

Die Corona-Krise muss umbenannt werden in „Corona-Skandal“

Es ist:

  • Der größte Deliktsfall aller Zeiten
  • Das größte Verbrechen gegen die Menschlichkeit, das je begangen wurde
    Die Verantwortlichen müssen:
    strafrechtlich verfolgt werden wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
    zivilrechtlich auf Schadensersatz verklagt werden
    Todesfälle
  • Es gibt keine übermäßige Sterblichkeit in irgendeinem Land
    Die Sterblichkeit durch das Coronavirus entspricht der saisonalen Grippe
    94% der Todesfälle in Bergamo wurden durch die Verlegung kranker Patienten in Pflegeheime verursacht, wo sie alte Menschen mit schwachem Immunsystem ansteckten
    Ärzte und Krankenhäuser weltweit wurden dafür bezahlt, Verstorbene zu Opfern von Covid-19 zu erklären
  • Autopsien zeigten:
    Die Todesfälle wurden fast alle durch schwere Vorerkrankungen verursacht
  • Fast alle Todesfälle waren sehr alte Menschen
  • Schweden (kein Lockdown) und Großbritannien (strenger Lockdown) haben vergleichbare Krankheits- und Sterblichkeitsstatistiken
  • US-Bundesstaaten mit und ohne Lockdowns haben vergleichbare Krankheits- und Sterblichkeitsstatistiken
  • Gesundheit wurde geschädigt
  • Krankenhäuser bleiben leer und einige stehen vor dem Bankrott
  • Die Bevölkerung hat eine T-Zell-Immunität aus früheren Grippewellen
  • Herdenimmunität benötigt nur 15-25% Infektion der Bevölkerung und ist bereits erreicht
  • Nur wenn eine Person Symptome hat, kann eine Infektion ansteckend sein
    Tests:
  • Viele Wissenschaftler sprechen von einer PCR-Test-Pandemie, nicht von einer Corona-Pandemie
  • Sehr gesunde und nicht infektiöse Menschen können positiv testen
  • Die Wahrscheinlichkeit von falsch-positiven Tests liegt bei 89-94% oder fast sicher
  • Prof. Drosten entwickelte seinen PCR-Test aus einem alten SARS-Virus, ohne jemals das echte Wuhan-Virus aus China gesehen zu haben
  • Der PCR-Test basiert nicht auf wissenschaftlichen Fakten in Bezug auf Infektionen
  • PCR-Tests sind für den Nachweis von Infektionen unbrauchbar
  • Ein positiver PCR-Test bedeutet nicht, dass eine Infektion vorliegt oder dass ein intaktes Virus gefunden wurde
  • Die Amplifikation von Proben über 35 Zyklen ist unzuverlässig, die WHO empfiehlt jedoch 45 Zyklen
  • Illegalität:
  • Die deutsche Regierung verhängte eine Sperre und verhängte das Tragen von Masken auf der Grundlage einer einzigen Meinung
  • Die Abriegelung wurde verhängt, als das Virus bereits auf dem Rückzug war
  • Die Sperrungen basierten auf nicht existierenden Infektionen
  • Der ehemalige Präsident des deutschen Bundesverfassungsgerichts bezweifelte die Verfassungsmäßigkeit der Corona-Maßnahmen
  • Der ehemalige britische Oberste Richter Lord Sumption kam zu dem Schluss, dass es keine faktische Grundlage für Panik und keine rechtliche Grundlage für die Corona-Maßnahmen gab
  • Deutsches RKI (CDC-Äquivalent) empfahl, keine Autopsien durchzuführen
  • Corona-Maßnahmen haben keine ausreichende sachliche oder rechtliche Grundlage, sind verfassungswidrig und müssen sofort aufgehoben werden
  • Kein seriöser Wissenschaftler gibt den berüchtigten falschen Computermodellen von Neil Ferguson, die vor Millionen von Toten warnen, irgendeine Gültigkeit
  • Die Mainstream-Medien haben es komplett versäumt, über die wahren Fakten der sogenannten Pandemie zu berichten
  • Die Demokratie ist in Gefahr, durch faschistische totalitäre Modelle ersetzt zu werden
    Drosten (vom PCR-Test), Tedros von der WHO und andere haben Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen, wie im internationalen Strafgesetzbuch definiert
  • Die Politik kann vermeiden, mit den Scharlatanen und Verbrechern unterzugehen, indem sie die längst überfällige öffentliche wissenschaftliche Diskussion beginnt
  • Verschwörung:
  • Politiker und Mainstream-Medien haben die Bevölkerung absichtlich in Panik versetzt
  • Kindern wurde kalkuliert das Gefühl gegeben, „für den schmerzhaft gequälten Tod ihrer Eltern und Großeltern verantwortlich zu sein, wenn sie die Corona-Regeln nicht befolgen“

Alles Ausser Mainstream, [27.05.21 11:54]

[Weitergeleitet von Ron]
‼️Impfstoff von AstraZeneca senkt die „angeborene Immunabwehr“ des Menschen‼️

Verdacht auf bewusste Vernichtung der Bevölkerung durch genbasierte Impfstoffe erhärtet sich!

 

Beginn Videozeit 37:12 / 59:56

Forscher der Uni Ulm aus dem Fachbereich „Gentherapie“ kommen in ihrem Preprint zu der Schlussfolgerung, dass jede Menge Proteinverunreinigungen im Impfstoff von AstraZeneca durch den Herstellungsprozess enthalten sind.

Kekule: Für so ein Produkt gibt es keine Zulassung und wenn die Verunreinigungen nachträglich gefunden werden, so wird die Zulassung postwendend zurück genommen.

Kekule sagt:
Generell ist für die Impfstoffe die nach biochemischen Methoden zur Zeit hergestellt werden kein herkömmliches Reinigungsverfahren anwendbar. Die Impfstoffreinigung befindet sich generell noch in der Erprobungsphase. Es besteht daher immer die Möglichkeit, dass man bei diesen „Biologicals“ etwas übersehen hat. <# das gilt also für alle genbasierten Impfstoffe, auch für BioNtech / Pfizer‼️.

― D.h. in allen genbasierten Impfstoffen ist mit erheblichen Verunreinigungen zu rechnen. #>

Videozeit 43:15 / 59:56
Kekule: Die Leute aus Ulm haben über 1000 Verunreinigungen festgestellt. Eine davon ist bedenklich, die sogenannten Heat Shock Proteine. Diese Heat Shock Proteine, man möchte es kaum glauben, sind in dem Impfstoff doppelt so viel vorhanden wie der Wirkstoff selbst.[…]. Da wirft sich die Frage auf, warum haben wir das nicht schon vorher genauer taxiert. Es ist erschreckend warum die Europäische Arzneimittelbehörde das nicht selber so gemacht hat, was die Forscher an der Uni Ulm im nachhinein durchgeführt haben.[…] Wenn man diese Daten als Biochemiker ansieht, dann muss man schon sagen, es ist ziemlich erschreckend […] <# es besteht der Verdacht der vorsätzlichen Täuschung #>

Videozeit 49:10 /59:56
Kekule zu der Verunreinigung des Heat Shock Proteins Hsp90:

Man könnte sich überlegen […] das die angeborene Immunantwort gestört wird!

[…] Daher würde ich jetzt sagen, ja, die EMA hat nun ein Problem!

Kommentar
Nun ist klar, dass beide genbasierten Impfstoffe sowohl von BioNTech/ Pfizer als auch AstraZeneka das „angeboren Immunsystem“ außer Kraft setzen. Diese Gemeinsamkeit im Zusammenhang mit den Impfungen und den Mutanten, lässt eine Absicht dahinter vermuten.

Der Verdacht erhärtet sich, dass die „echte Infektionswelle“ verursacht durch die Virusvarianten (Mutanten) und den geschwächten Zustand des angeborenen Immunsystem der „Geimpften“ erst noch im Herbst auf uns zurollen wird

― und sie ist allem Anschein nach von den Regierenden beabsichtigt.

Ansonsten wäre der Druck von Regierungsseite für die Impfung gegen ein „normales Virus“ nicht zu erklären, zumal die WHO schon längst Entwarnung für das Corona-Virus SARS-CoV-2 gegeben hat. Bei einem Regierungsapparat wie dem unsrigen, da gilt das Sprichwort, da kannst du auch dem »Ochsen in’s Horn pfetzen, der merkt nichts mehr«.

Klar, wird dann von diesen Canaillen im Herbst behauptet werden, schuld daran wären die Mutanten, um Gottes willen nicht der Impfstoff. Gegen die Mutanten hilft nur noch mehr und mit anderen, wirksameren mRNA-Impfstoffen Impfen, werden sie sagen.
Genau das aber würde der Bevölkerung den Rest geben!

Wie wäre es mit einem Regierungsauftrag an die Ulmer Forscher im Fachbereich „Gentherapie“ für den BioNTech /Pfizer Impstoff? Wäre doch interessant zu wissen was dort für ein „Schlunz“ drinnen ist.

Alles Ausser Mainstream, [27.05.21 12:02]
[]
[ Album ]
Diese Satanisten.

Versucht euch nicht an Gottes Werk !


Die Leopoldina residiert sicher nur zufällig in Halle in den Räumlichkeiten der ältesten FM Loge Deutschlands.
Aber sicher nur ein Zufall.

(z)
Quelle WEB.DE