Beurlaubter Polizist führt Querdenker-Partei in Bundestagswahl

Andre Dolle

Lesedauer: 2 Minuten

Michael Fritsch spricht am 5. April bei einer Demonstration vor dem Brandenburger Tor. Der beurlaubte Polizist aus Hannover führt den Landesverband der neuen Partei „Die Basis“ in die Bundestagswahl.

Michael Fritsch spricht am 5. April bei einer Demonstration vor dem Brandenburger Tor. Der beurlaubte Polizist aus Hannover führt den Landesverband der neuen Partei „Die Basis“ in die Bundestagswahl.

Foto: Christophe Gateau / dpa

Braunschweig.  Michael Fritsch steht unter Reichsbürgerverdacht. Er ist auf Platz eins der Landesliste der Partei „Die Basis“ für die Bundestagswahl.