Politische Schizophrenie

ProblembÀr :
Der mysteriöse Bettenschwund: In einer Pandemie sollte man erwarten, dass fieberhaft die Zahl der Betten in den Intensivstationen erhöht wird. In Deutschland ist sie seit September deutlich gesunken. Medien bauschen derweilen kleine regionale EngpÀsse massiv auf. https://www.reitschuster.de/post/der-mysterioese-bettenschwund/

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/corona-lockdown-in-griechenland-wer-vor-die-tuer-will-braucht-erlaubnis-per-sms-73893734.bild.html

„Wer Wohnung oder Haus verlassen will, muss vorher eine SMS an eine Hotline senden. Nur mit BestĂ€tigung ist der Ausgang erlaubt. Bei Missachtung drohen 300 Euro Bußgeld.

Ab Freitag gilt sogar eine generelle Ausgangssperre von tÀglich 21 Uhr bis 5 Uhr.(
)
Doch gerade Ă€ltere Griechen sind ĂŒberfordert. Sie können statt der SMS ein Formular im Internet ausfĂŒllen. „Ich weiß nicht, wie ich das Dokument bekomme“, sagt Konstantina Gianakopoulou (75) zu BILD. „Ich habe das Formular daher per Hand abgeschrieben.“(
)

Zudem gibt es spezielle Dokumente fĂŒr Menschen, die zur Arbeit mĂŒssen und sich damit gegenĂŒber den allgegenwĂ€rtigen Polizisten ausweisen können.

Wer aber am Wochenende einfach nur in seine Heimatstadt fahren möchte, bekommt kein Dokument. Auch Reisen zwischen den Regionen sind verboten.“