Polizei gefährdet Gesundheit Tausender durch Waffeneinsatz (Wasserwerfer)

RPP Institut

177.000 Abonnenten

Um die Ausbreitung von Covid-19 zu verhindern, besprüht die Berliner Polizei die Demonstranten im November mit Wasser und schwächt deren Immunsystem. Genial, oder?

Sprecher: Thomas Breit ▬

Kontakt ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ http://rpp-institut.org/

✖️ Folgen Sie uns jetzt auf Telegram ► https://bit.ly/2VcJ5hb ✖️ Kommen Sie in unsere Facebook-Gruppe ► https://bit.ly/31if4Aa ✖️ Folgen Sie uns auch auf Instagram ► https://bit.ly/2DnFUxk ✖️ So senden Sie ihr Anliegen an Dr. Bonelli ► https://bit.ly/3fRs6sz ✖️ Möchten Sie uns unterstützen? So gehts! ► https://bit.ly/2NlVg6W

Man muss in diesen Zeiten auch davor warnen, solche Angriffe nur als „Beregnung“ zu verharmlosen. Nicht auszuschließen ist auch, dass dem Wasser Krankheitskeime begefügt sind, damit man nachher behaupten kann, die Demonstranten seien es ja selber schuld, wenn sie schwer krank werden. Das Regime ist zu allem fähig. Man sieht, dass es auch Zusammenhänge zu dem korrupten und hoch finanzierten Wahlbetrug in den USA ist, wo auch die Medienkonzerne und ihre kriminell korrupten Fake-News-Produzenten im Sinne der „Stiftungen“ agieren, die das große Rad für den „Great Reset“ drehen. Wir sind inmitten eines gigantischen weltweiten Verbrechens. Vergesst das nicht. Nehmt Proben, wenn euch das nochmal geschieht. Sichert die Proben.