Gerichte begreifen langsam: „PCR-Positive“ sind nicht zugleich in „Infektion“ – und Infektion ist nicht „ansteckend erkrankt“