Einschüchterung statt Demokratiesicherung ?

https://www.reitschuster.de/post/aktionstag-gegen-hasspostings-83-wohnungsdurchsuchungen/

Das Bundeskriminalamt vermischt die Begriffe „Hass“ und „Hasskriminalität“, also Emotion und Straftat, und ruft zum Melden von „Hetze“ auf. Unglückliche Wortwahl? Oder der Versuch, Menschen mit unbequemer Meinung einzuschüchtern?

83 Wohnungsdurchsuchungen: „Aktionstag gegen Hasspostings“



Kategorien:Demokratie - Einigkeit in Recht und Freiheit

Schlagwörter:

%d Bloggern gefällt das: