Manipulation? Werdem ab Dezember mehr Tote in der Statistik nachgetragen?

„Wissenschaftler der Uni Essen haben errechnet, dass während der ersten Pandemiewelle zwischen März und Mai bundesweit 8071 Menschen mehr gestorben sind, als im Vergleich zu den Vorjahren. Rechnet man aber die Bevölkerungsentwicklung mit ein, sind tatsächlich 4962 Menschen weniger gestorben als erwartet!

Im Klartext: Die Sterberate in Deutschland war demnach trotz Corona geringer als sie ohnehin zu erwarten war. Es gab eine sogenannte Untersterblichkeit.“

https://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/2020/ratgeber/zahlen-zur-corona-gefaehrlichkeit-experten-sehen-untersterblichkeit-73376352,view=conversionToLogin.bild.html