„Demokratie zu 80 Prozent beschädigt“