Durch diese Fragen, liegen bei jedem Virologen die Nerven blank❗️

! Mithilfe meines jüngsten Beitrages habt Ihr jetzt die Möglichkeit, selbst die Virologie verstehen zu können, die entscheidenden Fragen zu stellen und zu erkennen, wo die Fehlannahme innerhalb einer Pseudowissenschaft liegt. Jetzt können die Bürgeranfragen an die Institutionen beginnen!

Kennen wir es nicht alle, wenn in Talkshows, Livesendungen mit „Experten“ oder in Diskussionsrunden knallharte Fakten auf den Tisch geworfen werden? Oder doch nicht? Ist Ihnen nicht auch aufgefallen, dass immer und immer wieder die gleichen unwichtigen Fragen auf der Tagesordnung stehen? Dass die angeblich facettenreiche Diskussion eigentlich nur auf eine Schein-Diskussion auf niedrigstem Niveau hinausläuft? Dann geht es Ihnen genau wie mir! Seit ungefähr acht Monaten traut sich in solcherart Sendungen niemand wirklich ans Eingemachte heran. Mir ist völlig klar, warum. Wer mag schon unbequeme Fragen, die auch wirkliches Fachwissen und saubere Recherche erfordern? Da bleibt man doch lieber beim Konsens, weil niemand einen anderen bloßstellen und auch niemanden mit gezielten Fragen konfrontieren möchte, die den Gefragten in eine unbequeme Lage versetzen könnte. So wird sich mit belanglosen Behauptungen, Vermutungen und frei erfundenen Thesen herumgeschlagen, um den Zuschauer von den wirklich wichtigen Fragen abzulenken.

Ich möchte dies ändern und habe mich dazu entschlossen, Ihnen ein paar Fragen vorzulegen, über die Sie sich eventuell noch keinerlei Gedanken gemacht haben.

Mein Motto: „Die Frage stellen, heißt die Frage beantworten“

👉 Hier geht’s zum Artikel

https://telegra.ph/Das-Ende-der-Virologie-und-Corona-durch-gezielte-Fragen-09-24

👉 mehr auf @Corona_Fakten

❤️ Corona_Fakten unterstützen | Info