Diskreditierung von Zweiflern

„Dokumentiert ist beispielsweise ein im April 1967 von der CIA-Abteilung PW/CS versandetes Dokument. PW/CS steht für „Psychological Warfare/Clandestine Services“, also psychologische Kriegsführung und Geheimdienste.
Das erwähnte Dokument 1035-960 empfahl zur Diskreditierung von Zweiflern der offiziellen Mordversion den Begriff des „Verschwörungstheoretikers“ zu verwenden.
Der Journalist Mathias Bröckers, der umfangreich zu dieser Materie geforscht hat, schreibt: „Mit dieser CIA-Anweisung kann der Beginn einer neuen Inquisition datiert werden: Der bis dahin neutrale Begriff ‚Verschwörungstheorie’ wird zu einem Kampfbegriff der psychologischen Kriegsführung“.

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=175224947468667&id=100049434894034&sfnsn=scwspmo&extid=2VhHBw2zQaC3d4WC