„Frau Merkel,

Frau Barley!

Die heutige Bild titelt: „Merkels neues Einbürgerungsgesetz – Männer mit Zweitfrauen dürfen Deutsche werden.“ Und angesichts dieser polygamistischen Umtriebe blieb mir dann doch das Frühstücksei im Mund stecken und langsam streckte ich auch die Hände gen Himmel und erflehte, dass der gütige und allwissende Herr doch endlich Hirn über Ihre Häupter regnen lassen wolle.

Wen ich mir Ihre geschundenen und verhärmten Ehemänner bzw. Lebensabschnittspartner und die der deutschen Politikerkolleginnen so ansehen verstehe ich ja durchaus den jeweils legitimen Wunsch nach Zweit- oder sogar Drittfrauen. Denn wie überall im Leben lautet auch in Ihren Beziehungen das Motto: Das Auge wählt mit! Aber jetzt einmal unter uns: Das bedauernswerte Schicksal des Herrn Sauer und seiner gepeinigten Geschlechtsgenossen kann ja nicht dazu führen, dass Deutschland als europäisches Land zu einem Haremsstaat nahöstlicher Prägung mutiert.

Frau Merkel, Frau Barley! Ihr Vorstoß überschreitet jedes Maß an Humor und Zynismus. In Wahrheit vollziehen Sie im deutschen Rechtssystem nun auch jene dramatische Realität, die Sie mit Ihrer Politik – unter „Wir schaffen das“ subsumiert – angerichtet haben! In Wahrheit verankern Sie in einem europäischen Rechtsstaat religiöse Versatzstücke aus dem Mittelalter, die im krassen Widerspruch zu unseren Wertvorstellungen eines Europas des 21. Jahrhunderts stehen. In Wahrheit installieren Sie über die Hintertüre Teile eines Moral- und Sittenverständnisses, das wir nur aus extremistischen Gottesstaaten kennen. In Wahrheit machen Sie die Drecksarbeit für jene Kräfte, die Deutschland, Österreich, ganz Europa destabilisieren, indem sie das Rechtssystem der Scharia hier anwenden wollen. In Wahrheit schänden Sie mit Ihrem Kniefall die mühsam erkämpften Frauenrechte und untergraben alle Bemühungen der Gleichbehandlung. In Wahrheit verraten Sie unsere Werte!“

Netzfund

https://m.facebook.com/1815259255/posts/10211169404510366/?notif_id=1557308518103629&notif_t=notify_me&ref=notif&sfnsn=mo