„Der Völkermord an 1,5 Millionen Armeniern hat nach über 100 Jahren noch immer große politische Brisanz. In Bad Cannstatt musste die Polizei nach einer Terrorwarnung eine Kirche räumen. Der Landtagsabgeordnete der Grünen, Willi Halder, hätte eigentlich ein Grußwort sprechen wollen. Der Störungsversuch habe offensichtlich Ängste schüren sollen, sagt der Pfarrer der evangelischen Lutherkirche, Ulrich Dreesman, doch man lasse sich davon nicht abschrecken. „Das armenische Anliegen ist auch unser Anliegen, die Armenische Gemeinde gehört zu unserer Kirchengemeinde“, so Dreesman. Die Armenische Gemeinde will die Gedenkveranstaltung von Mittwoch nachholen.“

Haypress / Stuttgarter Zeitung

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.nach-evakuierung-der-lutherkirche-armenische-gemeinde-laesst-sich-nicht-abschrecken.46d22ffd-b5b4-42b8-8a6d-c2808fb5d3b6.html